TSV Teamgeist

TSV Vereinsleben

TSV Tradition

 

Nach der bitteren Niederlage gegen Schönbrunn am letzten Wochenende (Link zum Beitrag von Donau.tv: https://www.donautv.com/mediathek/video/helden-des-amateurfussballs-topspiel-in-der-kreisklasse-freyung/) steht das Auswärtsspiel bei der SG Böhmzwiesel/Waldkirchen II auf dem Spielplan. Anstoß ist am Sonntag um 15 Uhr in Böhmzwiesel. Die Mannschaft von Franz Lenz wird versuchen, die Punkte mit nach Mauth zu nehmen, um sich auch mental wieder aufzurichten.

 

Laden...

4:1-Erfolg gegen die SG Neudorf/Neuschönau

Nach der unglücklichen Niederlage gegen den TSV Grafenau II in der letzten Woche hält sich unsere Elf durch einen 4:1-Heimerfolg alles offen für das Spitzenspiel am nächsten Wochenende gegen die DJK Schönbrunn. Gegen Neudorf/Neuschönau begann man sehr druckvoll und konnte schnell nach einem schönen Angriff über Michael Eder, Fabian List und Alex Lenz in Führung gehen. Dann allerdings versäumte man es in der Folgezeit mehr in das Spiel zu investieren und so kassierte man noch vor der Halbzeit durch einen umstrittenen Foulelfmeter den Ausgleich. In der 2. Hälfte zeigte der TSV aber dann ein ganz anderes Gesicht. Man war wieder präsent in allen Zweikämpfen und erspielte sich gute Torchancen. Dominik Bernhardt glänzte als zweifacher Torschütze und den Schlusspunkt setzte Christian Fuchs. 

Und jetzt volle Konzentration in dieser Woche und hoffen wir, dass die Verletzten Korbinian Tolksdorf und Dominic Herzig nächste Woche wieder einsatzbereit sind. Für Florian Poxleitner wird die Begegnung wohl zu früh kommen.


 

Später Sieg gegen den SV Kumreut

 

Der das ganze Spiel über faire und respektvolle Gegner aus Kumreut wehrte sich mit allen Mitteln bis zum Schlusspfiff. Und es sah lange so aus als würden diese Mittel an diesem Tag reichen, um Mandl, Pauli und Co. zwei extrem wichtige Punkte zu stehlen. Unsere Mannschaft war die ganze Zeit überlegen, hatte viel mehr Ballbesitz und auch eine Reihe von hochkarätigen Torchancen, aber man musste schon befürchten, dass an diesem Tag einfach kein Ball über die Linie will. So war es in der 85. Minute Christian Fuchs mit einem traumhaften Freistoß über die Mauer, der den Bann brach und für großen Jubel im Mauthler Lager sorgte. Gleich darauf machte Korbinian Tolksdorf per Abstauber nach einem Lenz-Schuß den Deckel drauf und man durfte sich über sehr wichtige 3 Punkte freuen. Natürlich muss man auch solche Spiele gewinnen, wenn man an der Spitze bleiben will! 

Nächste Woche wartet dann die schwierige Aufgabe in Grafenau gegen die Bezirksliga-Reserve des TSV. Anstoß ist um 15 Uhr.


 

Das neue Mannschaftsfoto zur Saison 18/19 mit der neuen Vorstandschaft um Arthur Nußhart und Simon Köck ist online! Herzlichen Dank noch einmal an Maria Bauer!! Die neuen Porträts sind auf fupa.net zu bewundern.
Heute ab 16 Uhr stellt sich der SV Kumreut zum ersten Punktspiel gegen unseren TSV in Mauth vor. Die Lenz/Sälzer-Elf peilt vor hoffentlich großer Kulisse den nächsten Dreier an!

 

Vielen Dank an Michael Duschl für die Bilder vom 6:1 Heimsieg gegen die SG Altreichenau/Bischofsreut

 

Schnell konnte der TSV nach schöner Kombination und tollem Abschluss von Korbinian Tolksdorf in Führung gehen. Mandl, Pauli und Co waren die gesamte erste Halbzeit deutlich überlegen, versäumten es aber ein weiteres Tor nachzulegen. So war man froh, dass Michael Mandl die einzige klare Torchance der Gäste kurz vor der Pause überragend parierte. 

Gleich nach der Pause der überraschende Ausgleich der SG AB nach einer Flanke. Doch der TSV ließ sich dadurch nicht verunsichern, sondern drehte dann richtig auf und erzielte folgerichtig noch einige schön herausgespielte Treffer durch Hattricker Christian Fuchs, Dominik Bernhardt und Alex Lenz. 

 

So bleibt man Spitzenreiter!


 

 

Mühsamer Erfolg in Jandelsbrunn

 

Ein hartes Stück Arbeit hatte der TSV gegen aggressive Jandelsbrunner zu verrichten, bevor man sich über die Rückeroberung der Tabellenführung freuen konnte. Schon nach 5 Minuten ein Rückschlag. Nach einer Unstimmigkeit in der Abwehr gab es Freistoß für die Hausherren und Spielertrainer Reichenberger konnte diesen verwandeln. Der TSV reagierte mit teils überhasteten Angriffen und verzettelte sich oft in Einzelaktionen. Dennoch gelang Christian Fuchs bald durch einen abgefälschten Freistoß der Ausgleich. Wiederum kurze Zeit später entwischte Korbinian Tolksdorf bei einem energischen Antritt seinen Gegenspielern, legte im richtigen Moment quer und Michael Segl vollstreckte eiskalt - 2:1 für Herzig, Bernhardt und Co. So blieb es auch bis zum Halbzeitpfiff. Die zweite Hälfte spielte sich fast nur vor dem Tor der Jandelsbrunner ab, ein dritter Treffer wollte aber nicht gelingen. Und so mussten sich Franz Lenz und Anhang mal wieder bei TW Michael Mandl bedanken, der zwei Kontergelegenheiten bravourös entschärfte. 

Erfreulich war auch noch die Einwechslung von Stürmer Alex Lenz nach längerer Verletzungspause, der nach Querpass von Andi Baar auch noch gleich getroffen hatte, aber vom Schiedsrichter zurückgepfiffen wurde. Fabian List sah in einer turbulenten Schlussphase mit ruppigen Aktionen der Hausherren noch die Gelb-Rote Karte.

So bleibt der TSV an der Tabellenspitze!